Nichtraucher in 6 Wochen

Dieses Gruppenprogramm kombiniert verschiedene verhaltenstherapeutische Ansätze wie Motivationsförderung, Förderung rauchfreien Verhaltens und Rückfallmanagement. Die Inhalte des Programms werden in wöchentlichen Gruppensitzungen mit 6 -12 Personen vermittelt. Bei Bedarf können auch Einzelsitzungen durchgeführt werden.

Das Programm leitet die Teilnehmer zunächst zu einer Selbstbeobachtung des eigenen Rauchverhaltens an. Danach erfolgt die Planung des Rauchstopps, der bei Bedarf durch Medikamente unterstützt werden kann. In der Folge entwickeln die Teilnehmer Alternativen zum Rauchen und lernen, sich für ihre Rauchabstinenz zu belohnen. Die Bewältigung des Rauchverlangens sowie die Vorbeugung und Bewältigung von Rauchrückfällen stehen in den letzten Kurseinheiten im Mittelpunkt. Auch Möglichkeiten, einer Gewichtszunahme entgegen zu wirken, werden thematisiert.

„Nichtraucher in 6 Wochen“ wurde vom Arbeitskreis Raucherentwöhnung der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie in Tübingen entwickelt. Das Kursleitermanual „Tabakentwöhnung – ein Leitfaden für Therapeuten“ (Bestellnummer ISBN.10:3170176145) ist 2003 erschienen und kann im Buchhandel erworben werden. Das Selbsthilfemanual „Nichtrauchen! Erfolgreich aussteigen in sechs Schritten (Rat und Hilfe) (Bestellnummer ISBN-10: 3170194089) wurde 2006 veröffentlicht und kann ebenfalls über den Buchhandel bezogen werden.