Impressum

Herausgeber

Deutsches Krebsforschungszentrum
Stiftung des öffentlichen Rechts
Stabsstelle Krebsprävention und WHO-Kollaborationszentrum für Tabakkontrolle
Im Neuenheimer Feld 280
D-69120 Heidelberg
Telefax: +49 (0)6221 / 42 30 20
E-Mail: who-cc@dkfz.de
Internet: http://www.tabakkontrolle.de

Verantwortlich für den Inhalt gemäß § 10 Absatz 3 MDStV:

Dr. med. Martina Pötschke-Langer
Leiterin der Stabsstelle Krebsprävention und des WHO-Kollaborationszentrums für Tabakkontrolle
Deutsches Krebsforschungszentrum, Heidelberg

Rechtsform

Das Deutsche Krebsforschungszentrum (http://www.dkfz.de) ist eine Stiftung des Öffentlichen Rechts des Landes Baden-Württemberg. Gültig ist die Satzung vom Januar 2000.

Haftungshinweis

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Urheberrecht

Die auf dieser Webseite verarbeiteten Angaben sowie das Layout der Webpages, die verwendeten Graphiken und Filme sind urheberrechtlich geschützt. Jede Vervielfältigung oder Verbreitung dieses Internetangebotes oder auch nur Teile davon, zum Beispiel zum Nachdruck, zur Kopie in anderen Internet-Seiten oder zur Weitergabe in elektronischer Form, bedarf der schriftlichen Genehmigung der Stabstelle Krebsprävention.

Datenschutz

Ihre Web-Browser- oder Client-Software überträgt möglicherweise ohne Ihr Zutun Informationen über Ihren Rechner (beispielsweise IP-Adresse) an unsere Server. Derartige Informationen werden niemals direkt mit Ihnen in Verbindung gebracht, sondern nur in anonymer Form für Zwecke der Statistik, der Systemverwaltung oder der Verbesserung der Leistungsfähigkeit unseres Internet-Angebotes erhoben.

Das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) übernehmen keine Gewähr für die hier veröffentlichten Angebote. Die vorliegende Datenbank von Anbieteradressen gibt einen Überblick über die unterschiedlichsten Angebote in allen Bundesländern. Die Angebote sind nicht inhaltlich geprüft und sind nicht als Empfehlung zu verstehen!